Böse Hörnchen?

Selbst uns rutscht es manchmal raus: böses Hörnchen!

Wenn der Textil-Gartenschlauch auf dem Rasen liegen geblieben ist und man beim nächsten Wasser andrehen feststellt, dass neugierige Eichhörnchen den Gartenschlauch über eine gewisse Länge in einen Rasensprenger verwandelt haben.

Aber böse Hörnchen?

Die Dunklen

Eichhörnchen gibt es in vielen Farbschlägen. In unserer Region eher rot bis hellbraun, aber auch orange, schwarz, dreifarbig braun, silber, dunkelbraun, gescheckt und mit Teil-Albinismus. Eines haben alle gemeinsam: es ist immer das rote einheimische Eichhörnchen im individuellen Farbkleid.

Die dunkel gefärbten sind ebenfalls heimisch und unterscheiden sich charakterlich nicht von roten oder braunen Eichhörnchen.

Alle Eichhörnchen sind gut oder böse, je nach Laune des Betrachters.

Entgegen anders lautender Berichte gibt es in Deutschland keine nicht einheimischen Grauhörnchen!


Variationen


"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen,

bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller (1835 - 1910)