Unser Wissen

Ganz deutlich


1. In Deutschland gibt es keine Grauhörnchen!

Bei allen bisherigen Meldungen handelt es sich nicht um das aus den USA eingewanderte Grauhörnchen. Somit stellt kein graues Tier eine Bedrohung der heimischen Hörnchen dar.

 

2. Die dunkel gefärbten Hörnchen sind keine eingewanderten Hörnchen!

Es handelt sich bei allen Farbschlägen um das Europäische Eichhörnchen, die sich ausschließlich in der Fellfarbe unterscheiden. Somit benötigen diese Tiere unseren Schutz genau so wie die roten Eichhörnchen.

 

3. Eichhörnchen übertragen keine Tollwut!

Laut Robert-Koch und Friedrich-Löffler Institut sind Eichhörnchen keine Tollwut Träger. Erscheint ein Eichhörnchen aggressiv in dem es auf Menschen zuspringt ist es höchstwahrscheinlich ein verzweifeltes Jungtier - auch wenn es schon größer ist - das all seinen Mut zusammen genommen hat und um Hilfe bittet. Bitte packen Sie es vorsichtig in ein Tuch, Schal, Mütze und rufen Sie umgehend den Notruf an!

 

0700 – 200 200 12


Katzenfutter Vögel

Das Internet ist voll mit Wissenswertem zum Thema Eichhörnchen.

Was frisst ein Eichhörnchen, wo schläft es, welche Feinde hat es und wie sieht seine Zukunft aus. Zu all diesen Fragen bietet das Internet viele Antworten.

 

Ausführliche Informationen zum Tier selbst,  Hilfreiches für Notfälle und was Menschen beachten sollten, sind klar und verständlich beim Eichhörnchen Notruf beschrieben.

 


Wir sind ganz nah! Hier geht's zu e Fragen & Infos rund um die scheuen Tiere.  Wir räumen mit Vorurteilen auf und zeigen Ihnen ein realistisches Bild der Eichhörnchen.

 

Damit Menschen wie Sie wissen, wie sie sich gegenüber den Tieren angemessen verhalten  und wir mit ihnen den gemeinsamen Lebensraum sinnvoll teilen können.


Schlafhäuschen (Kobel) selber bauen

Schlafhaus Bauanleitung Schlafhäuschen Eichhörnchen Kobel Bauplan

Als Kulturfolger benötigen Eichhörnchen in ihrer Umgebung außer Futter auch einen sicheren Schlafplatz.

Wie Sie einen von Eichhörnchen zertifizierten Kobel selber bauen sehen Sie hier.

 

"Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean."

Philosoph und Naturwissenschaftler (1643 - 1727)